Duisburg, 17. Juli 2020. Die PCC Integrated Chemistries GmbH stellt der Öffentlichkeit weitere Informationen über das Sicherheitskonzept der Ethylenoxid (EO)-Anlage zur Verfügung, deren Ansiedlung am Standort Lülsdorf derzeit von der PCC geprüft wird. Die Anlagen zur Herstellung von EO und EO-Folgeprodukten werden nach dem neuesten Stand der Technik errichtet werden und höchste Sicherheitsstandards erfüllen. In der Umsetzung bedeutet dies beispielsweise den Einsatz fehlersicherer Prozessleitsysteme sowie umfangreicher Sensorik zur Überwachung des Betriebsbereiches und die Lagerung von EO in doppelwandigen, erdgedeckten Tanks mit entsprechender Überwachung. Eine Präsentation über unser Sicherheitskonzept wurde von Experten des im verfahrenstechnischen Engineering spezialisierten Firmenverbundes weyer gruppe aus Düren erstellt. Diese Experten sind vom Land NRW bekannt gegebene Sachverständige nach §29b BImSchG.

PDF-Download der Präsentation zum Sicherheitskonzept:

Weitere Informationen über das geplante Projekt, insbesondere zu den Aspekten Umwelt und Sicherheit, sind im sogenannten Scoping-Paper (Unterlagen zu Aufgaben- oder Untersuchungsumfängen eines Bauvorhabens) zusammengestellt. Dabei handelt es sich um eine erste grobe Skizzierung des beabsichtigten Projekts. Sie dient dazu, die voraussichtlich beizubringenden Unterlagen für eine Umweltverträglichkeitsprüfung mit der Genehmigungsbehörde abzustimmen. Für Interessierte bietet dieses Scoping-Paper einen Überblick über das Projekt. Bitte beachten Sie, dass das Scoping-Paper nicht Teil der Antragsunterlagen des Genehmigungsverfahrens ist, das erst mit Einreichung des Genehmigungsantrages beginnt. Der sogenannte Scoping-Termin, also die Besprechung zwischen Behörde und Antragsteller, soll das Verfahren beschleunigen. Es erfolgt dabei noch keine inhaltliche Prüfung der Umweltverträglichkeit. Der Scoping-Termin ist nicht der Erörterungstermin im Genehmigungsverfahren, der erst später nach Auslegung der Genehmigungsunterlagen stattfindet.

PDF-Download des Scoping-Papers: